Erfolgreicher Heimspieltag am 06.11.2016

Beim Heimspieltag in Kulmbach starteten unsere Mädels gleich im ersten Spiel mit einem klaren Sieg in 3:0 Sätzen gegen den TSV Cadolzburg (11:6, 11:7, 11:8). Im zweiten Spiel gegen den DJK Üchtelhausen steigerten sich die Kulmbacherinnen nach einem etwas schwächeren ersten Satz (6:11) noch einmal deutlich, sodass der zweite Satz nur knapp (9:11) an den DJK ging. Im dritten Satz war die Leistung der beiden Mannschaften ausgeglichen bis Sandra Strozniak sich verletzte und ausgewechselt werden musste. Trotz guter Leistungen von Zweitschlagfrau Tessa Streng, ging auch dieser Satz und damit das gesamte Spiel an den DJK. Insgesamt bis auf das große Verletzungspech ein gelungener Heimspieltag.

Erster Sieg für die ATS Damen

Der erste Spieltag in Hof lief für die Damen insgesamt erfreulich. Das erste Spiel ging mit 2:3 Sätzen leider knapp an den SV Hof ( 11:7 7:11 11:9 9:11 11:13), doch sie haben gut gekämpft! Das zweite Spiel gegen Thiersheim gewannen unsere Mädels mit 3:0 (11:5 11:9 11:8) mehr als verdient!

Heimspieltag am Sonntag, 06.11.2016

Nach dem Start in die Hallensaison am Samstag, 29.10.2016 steht am Sonntag, 06.11.2016 um 14 Uhr der erste Heimspieltag der Faustball Damen in der Sporthalle Weiher in Kulmbach an. Die Gastmannschaften sind der TSV Cadolzburg und DJK Üchtelhausen. Die Faustballerinnen freuen sich auf viele Zuschauer.

Jugendtraining

Abteilungsversammlung

Am 28.10.2016 findet um 17 Uhr die Abteilungsversammlung in der ATS Gaststätte statt.

 

Start der Hallensaison 2016/17

Die Hallensaison hat begonnen und die ATS Faustball Damen starten in der Bezirksliga Oberfranken. Sie hoffen, dass sie an die vergangenen guten Spiele in der Feldsaison anknüpfen können. 

Kulmbach sucht neue Jugendspieler

Am 09.Oktober 2015 veranstalten die Kulmbacher Damen ein Schnuppertraining für Kinder und Jugendliche im Alter von 8-12 Jahren. In der Sporthalle Weiher sollen die Kinder an diesem Freitag den Sport kennen und lieben lernen. Die Faustballerinnen erhoffen sich neuen Nachwuchs, mit dem sie Spaß haben und Erfolge feiern können.

Das regelmäßige Training der Jugend soll voraussichtlich jeden Freitag von 18-19:30 Uhr stattfinden.

Der Weltmeister gastiert in Kulmbach

Der Weltmeister zu Gast in Kulmbach - unter diesem Motto stand der Teamlehrgang der deutschen Nationalmannschaft der Frauen im Faustball, der vom Freitag den 17. Juli bis zum Sonntag den 19. Juli stattfand. Unter der Regie der Kulmbacher Bundestrainerin Silke Eber und Assistenztrainerin Eva Kraemer traf sich das Nationalteam zur Vorbereitung auf die im August stattfindende Europameisterschaft in Italien.

Neben vier Trainingseinheiten stand am Freitag ein offizielles Training und ein Kleinturnier mit zwei Auswahlteams aus Oberfranken sowie den Kulmbacher Faustballern auf dem Programm.


Eine neue Mannschaft ist geboren

Die Damen des ATS Kulmbach melden sich im Punktspielbetrieb zurück.

All jene, die dachten mit dem Ende der Bundesligamannschaft sei es auch mit dem Faustballsport in Kulmbach vorbei, dürfen sich jetzt eines Besseren belehren lassen. Denn die Jugendmannschaft des ATS Kulmbach hat sich zu einer Damenmannschaft umformiert und spielt nun in der Bezirksliga Oberfranken, die allerdings nur aus drei Mannschaften besteht.
Derzeit bilden zehn Spielerinnen das Korsett der Kulmbacher Mannschaft.
Bereits an ihrem Premierenspieltag in Staffelstein gewannen die ATS-Mädels eine Partie. Gegen die SG TSV Cadolzburg/TV 1848 Schwabach feierte man einen 3:0 (11:6, 11:5, 11:8)-Erfolg. Mit entschlossenem Einsatz rettete Laura Fischer viele Bälle. Durch stabiles Zuspiel von Luisa Krätzschmar konnte Schlagfrau Sandra Strozniak viele Bälle in einen Punkt verwandeln. Gegen den Gastgeber TSV Staffelstein geb es jedoch ein 0:3 (6:11, 6:11, 10:12). Die Staffelsteinerinnen gewannen auch ihr zweites Spiel gegen die SG mit 3:0.
Zweiter Spieltag in Schwabach:
Der zweite und letzte Spieltag fand in Schwabach statt. Erneut setzte sich Staffelstein gegen die SG TSV Cadolzburg/TV 1848 Schwabach (3:1) durch. Mit dem gleichen Resultat triumphierte auch der ATS über den Gastgeber. Nicht zuletzt dank einer grandiosen Abwehrleistung von Julia Krätzschmar, die auch mit vielen schweren Bällen zurecht kam, hieß es 11:5, 11:6, 9:11 und 11:5 für den ATS. Auch Carolin Hannß steuerte mit einigen gezielten Schlägen wertvolle Punkte für ihre Mannschaft bei. In der Abwehr zeigten Lule Latifi und Magdalena Süss gute Leistungen.
Im zweiten Spiel unterlag der ATS erneut dem TSV Staffelstein mit 0:3 (7:11, 9:11, 7:11). Damit beendet die neue Damenmannschaft des ATS-Kulmbach die Hallensaison der Bezirksliga auf Platz 2.
Auch in der Feldsaison sind die jungen Kulmbacherinnen wieder am Start.